Akkordeon

Akkordeonunterricht in Ingolstadt für jedes Alter und jeden Wissensstand

Akkordeon spielen lernen – so modern wie nie.

Der Akkordeonunterricht deckt ein breites Spektrum des Instruments ab: Von der Klassik bis zur Folklore, vom Solospiel bis zum Akkordeon-Ensemble. In unseren Akkordeonkursen versuchen wir unseren Schülern die vielseitigen Facetten des Akkordeons zu zeigen. Das Akkordeon oder im Volksmund „Quetschn“, ist eines der wenigen Instrumente, die es einem Spieler erlauben Melodie und Begleitung von Anfang an zu vereinen. (Rechte und linke Hand) So können Neueinsteiger bereits nach wenigen Wochen Akkordeonunterricht kleine Stücke selbst begleiten.

In den letzten Jahren ist ein starker Trend Richtung handgemachter Musik zu erleben. Auch das Akkordeon profitiert von dieser Veränderung. Traditionelle bayerische Musik und franzözische Musette-Stücke sind wieder gefragt. Das Akkordeon findet man meist in der Volksmusik wieder. Ein Unterricht bei IN-TAKT behandelt verschiedene Themenbereiche deines Akkordeonspiels:

  • Improvisation
  • Harmonielehre
  • Technik (z.B. Balgtechnik)
  • Gehörbildung
  • Band- & Ensemblespiel

Gibt es Voraussetzungen, die ich erfüllen sollte?

Der Akkordeonunterricht bei IN-TAKT ist so konzipiert, dass er sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist. Das Akkordeon ist ein ideales Instrument für den Einstieg ab ca. 5 Jahren. Für dieses Alter werden bereits Akkordeons angeboten (40, 48 Bässe). Die typischen Ziehbewegungen des Akkordeons ist reine Übungssache und bereitet Anfängern keine Probleme.


Verfügbarkeit und Unterrichtszeiten

Bei IN-TAKT kannst du jederzeit mit deinem Unterricht beginnen. Deine Unterrichtstermine vereinbarst du persönlich und ganz flexibel mit deinem Musiklehrer. Verpasste Unterrichtsstunden verfallen nicht, du kannst sie jederzeit nachholen.


 

Unsere Akkordeonlehrerin

Chrissi Pfeifer

Mit acht Jahren lernte Chrissi Pfeifer erstmals das Akkordeonspiel und wechselte mit 16 Jahren auf das Saxophon.  … weiterlesen