Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung (MFE)

Für Kinder ab 5 Jahren

Das wichtigste Ziel der Musikalische Früherziehung ist, die Entwicklung Ihres Kindes bereits früh zu beeinflussen und nachhaltig zu fördern. Durch eine intensive Stimulation der drei Sinne (Hören, Sehen, Fühlen) wird Ihrem Kind der Umgang mit Geräuschen, Klängen und Tönen spielerisch näher gebracht. Neben der Entwicklung allgemeiner Fähigkeiten und der Förderungen musikalischer Talente steht bei IN-TAKT Musikunterricht vor allem der Spaß im Mittelpunkt.

Lerninhalte auf einen Blick

  • Singen & Sprechen
  • Tanzen & Bewegung
  • Musikhören & Instrumental begleiten
  • Noten lesen und verstehen
  • Improvisation

Warum eine Musikalische Früherziehung wichtig ist

Der spielerische Umgang mit der Musik, ihren Tönen und Klängen, wird auch die Entwicklung der Stimme und der Umgang mit verschiedenen Instrumenten gefördert. Das gemeinsame Musizieren, Tanzen und Singen in der Gruppe fördert zudem auch das Sozialverhalten und die Teamfähigkeit Ihres Kindes. Hintergrund der Musikalische Früherziehung (MFE) ist vor allem die Vorbereitung für spätere instrumentale und vokale Ausbildungen. Sie soll motivierend wirken und ihr Kind spielerisch die Welt der Klänge entdecken lassen. Mit einem umfangreichen Repertoire an Instrumenten wie Glockenspiel, Rasseln, Trommeln und Klavier sowie einfachen rhythmischen Tänzen und Gesang begleiten sie Lieder instrumental. Die Freude am Entdecken und das gemeinsame Musizieren schafft eine breitgefächerte Basis an Erfahrungen mit Musik und erleichtert den Einstieg zum Erlernen eines Musikinstruments. Der Unterricht gibt vielseitige Anregungen und dient vor allem auch der Orientierung im Hinblick auf den Grundstufenunterricht sowie zum Instrumental- und Gesangsunterricht.

Musikalische Früherziehung ist Musik ohne Grenzen.”

Wie lange dauert eine Unterrichtsstunde?

Eine Unterrichtsstunde Musikalische Früherziehung besteht in der Regel aus maximal 6 Kindern. Dabei werden in 45 Minuten die Kinder spielerisch an die Musik herangeführt. Die Kurse an sich haben an einen spielerischen und experimentellen Charakter.


NEU: Musikalische Früherziehung in deutscher und russischer Sprache

Die musikalische Früherziehung (MFE) wird ab dem Januar 2020 auch zweisprachig angeboten: in deutscher & russischer Sprache.

Die Förderung der musikalischen Fähigkeiten unserer kleinsten Schüler, die wichtigsten Musikbegriffe unter russischer Anleitung unserer ausgebildeten Musiklehrerin Valentina bildet unser attraktives Programm in kleinen Gruppen von nur 3 – 5 Kindern. Kinder mit elementarem Verstehen der russischen Sprache haben bei IN-TAKT die Möglichkeit, die spannende Musikwelt zweisprachig zu erkunden.
Das gemeinsame Musizieren, Tanzen und Singen in deutscher & russischer Sprache in der Gruppe fördert auch das Sozialverhalten und die Teamfähigkeit Ihres Kindes.

Hintergrund der Musikalische Früherziehung (MFE) ist vor allem die Vorbereitung für spätere instrumentale und vokale Ausbildungen. Sie soll motivierend wirken und ihr Kind spielerisch die Welt der Klänge entdecken lassen. Mit einem umfangreichen Repertoire an Instrumenten wie Glockenspiel, Rasseln, Trommeln, Schlagzeug und Klavier sowie einfachen rhythmischen Tänzen und Gesang in deutscher & russischer Sprache begleiten sie Lieder instrumental. Die Freude am Entdecken und das gemeinsame Musizieren schafft eine breitgefächerte Basis an Erfahrungen mit Musik und erleichtert den Einstieg zum Erlernen eines Musikinstruments. Der zweisprachige Unterricht deutsch & russisch gibt vielseitige Anregungen und dient vor allem auch der Orientierung im Hinblick auf den Grundstufenunterricht sowie zum Instrumental- und Gesangsunterricht.

Die Sprache der Musik ist weltweit grenzenlos.

Deine MFE-Lehrerin


Valentina Tanneberger

Valentina Tanneberger

Im Alter von fünf Jahren erhielt ich meinen ersten Klavierunterricht. Die Magie und die Leidenschaft zur Musik erfüllt seitdem mein Leben. … mehr